Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Thema’


Wer hat sich nicht schon über unschöne Narben geärgert?

Im Sommer leuchten Narben in blassem Weiß, während sich die übrige Haut braun färbt. Bei einem Wetterumschwung können sie sogar schmerzen.

Oft können bei Narben schon einfache Hausmittel helfen sie verblassen zu lassen.
Wichtig ist, dass Sie den Narben besondere Pflege zukommen lassen. Das erhöht die Chance, dass das Narbengewebe weich, elastisch und weniger auffällig bleibt oder wird.

Hier stelle ich ein paar kleine Helferlein und Anwendungstipps vor, die bei der Behandlung von Narben helfen.

hypertrophe_narbe behandeln

Narbengele

Das ist die wohl bekannteste Art Narben zu behandeln. Es gibt sehr viele verschiedene Narbengele wie:  Contractubex, Keloidgel aus dem Hause Wala und Kelosoft. Auch Aloe-Vera-Gel oder auch das Öl  soll positiv wirken. Es macht die Haut elastisch und pflegt sie. Ich empfehle hier die Naturreinen Öle von Primavera.

Öle

Altbewährte Hausmittel zur Narbenpflege sind Öle wie:

Wichtig bei der Behandlung von Narben ist vor allem die regelmäßige Pflege. Die Narbe sollte mindestens 1mal am Tag sorgfältig eingeölt und anschließend gut massiert  werden.

So wird die Haut geschmeidiger, die Durchblutung der Haut wird angeregt und alte Hautschichten werden besser abgetragen. Daduch wird die Narbe  sichtlich verblassen und hoffentlich schon bald verschwunden sein.

—————————————————————————————————————————————————–

Solltet ihr noch Fragen haben oder euch für ein bestimmtes Thema interessieren könnt Ihr mich wie immer auch anschreiben: jasmin@aromina.com

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: