Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Haut’


Wer kennt das nicht? Fast jeder klagt im Winter über Spannungsgefühle, Trockenheitsfältchen, Juckreiz und raue, wunde Hautpartien am Körper.

In diesem Fall ist eine besondere Pflege für die angespannte Haut notwendig. Aber bitte beachten Sie, auch bei besonders gereizter Pflege ist weniger oft mehr.  Es reicht schon die Haut am morgen und vor allem nach dem Duschen & Baden gut zu pflegen.

Generell werden Körperlotionen auf trockener Haut und Körperöle auf feuchter Haut aufgetragen. Im Winter empfehle ich jedoch vor allem Öle zu benutzen. Von leichten Lotionen ist im Winter abzuraten. Sie enthalten zu viel Wasser und wirken deshalb austrocknend.

Naturreine Öle, wie unser BIO Jojobaöl, pflegen die Haut in dieser kalten Jahreszeit besonders gut.
Sie geben Ihrer Haut genau die Feuchtigkeit die Sie benötigt.
Bei regelmäßiger Anwendung wir Ihre Haut spürbar zarter, unangenehme Hautreizungen und Spannungegefühle verschwinden.

Viele  Körperöle sind auch mit Duftstoffen angereichert. Sie pflegen nicht nur die Haut, sondern sind auch noch eine Wohltat für die Sinne. Empfehlenswert wäre hier unser Körperöl Lavendel/ Vanille, das beruhigt angespannte Haut & verwöhnt die Sinne mit ihrem angenehmen Duft.
Je nach Bedürfnis kann man z.B. abends ein Öl mit beruhigenden Aromen verwenden, um besser entspannen zu können.

Tipp: Reiben Sie sich schon am Morgen gut ein. Besonders die Partie rund um die Ellenbogen freuen sich dabei auf eine Extraportion Feuchtigkeit. Denn hier ist die Haut besonders trocken und wird sehr schnell rau und rissig.

Werbeanzeigen

Read Full Post »


Das Arganöl ist ein wahres Lebenselixier für die Haut.

Arganöl besitzt Zellverjüngende Eigenschaften, macht die Haut glatt und ist reich an Vitamin E, welches der Austrocknung vorbeugt. Dieses Produkt ist vor allem bei Hautproblemen sehr zu empfehlen.

Man behauptet, dass es das beste Öl der Welt sei. Arganöl hat eine überragende Wirkung als Pflegemittel für Haut und Haare.  Es  hilft beschädigte, empfindliche sowie unreine Haut zu regenerieren. Auch sprödes und trockenes Haar wird gepflegt und erstrahlt in neuem seidigem Glanz.

Hier ein paar nützliche Rezepte

Körperpeeling mit Arganöl und Meersalz:
Für die Peeling-Rezeptur werden jeweils 5 EL Meersalz und Arganöl mit dem Saft einer halben Zitrone gemischt. Mit der Paste reibt man die Haut in kreisförmigen Bewegungen ein und wäscht sie anschließend gründlich.

Körperöl mit Argan- und Mandelöl:
Mischen Sie 50ml Arganöl mit 50ml Mandelöl. Besonders wirksam ist das Körperöl, wenn es nach dem Baden oder Duschen aufgetragen wird.

Ich empfehle das Arganöl von Primavera.
Hier könnt Ihr das Produkt käuflich erwerben: LINK

Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr mich auch gerne direkt anschreiben: jasmin@aromina.com

Read Full Post »


Hier einige Tipps, die helfen sollen die strapazierte Haut nach einem Solariumgang oder einem ausgiebigen Sonnenbad zu pflegen und zu schützen.

Das Rezept geht sehr schnell und besteht nur aus reinen Bio-Ölen.  Alle auch auf meiner Seite www.aromina.com erhälltlich.

20 Tr Lavendelöl in 100ml Mandelöl oder Aloe Vera Öl.

Ergebniss: Das Öl Pflegt strapazierte Sommerhaut besonders schonend und verleit Ihr Geschmeidigkeit und Glanz.

Hier die Profiwariante: Sonnencreme (für fortgeschrittene Selbermacher)

Fettphase:
7 g Tegomuls/od. 11 g Lamecreme
10 g Reiskeimöl (bringt Feuchtigkeit, hilft sensibler Haut)
10 g Baumwollsamenöl (enthält nat. Antioxidantien und Vit A.)
5 g Jojobaöl
10 g SoFi-Tix Breitband (mit den 5 g Jojoba zu einer Paste verreiben)
Wasserphase:
50 g Aloe Vera Wasser
60 g dest Wasser
Wirkstoffe:
5 Tr. Vitamin E
5 Tr. Vitamin A
10 Tr. D-Panthenol
10 Tr. Karottenöl
10 Tr. Grüntee-Extrak
10 Tr. Squalan
15 Tr. Paraben K
Duft nach Wahl ca. 7-10 Tropfen

Die Zutaten der Fettphase in einem feuerfesten Becherglas schmelzen die SoFi-Tixpaste einrühren und beiseite stellen.

Die Wasserphase getrennt in einem Gefäß erwärmen und unter ständigem Rühren zu der Fettphase ins Becherglas geben.

Die Emulsion auskühlen lassen (ev. im kalten Wasserbad) – immer wieder kräftig rühren. In die handwarme Emulsion die Wirkstoffe geben – nochmals rühren – abfüllen – fertig – dickt über Nacht nach, eventuell am nächsten Tag verdünnen.

ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte! Viel Spass mit den Rezepten;)

www.aromina.com

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: