Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dragon Rider (novel)’


Ab heute möchte ich in regelmäßigen Abständen verschiedene Pflanzen und ihre kosmetische Wirkung vorstellen. Zusätzlich möchte ich euch auch ein paar nützliche Rezepte, Produkte und Anwendungstipps zu den Pflanzen anbieten.

Teil1: Rose

Die Rose ist eines der kostbarsten Schönheitsmittel. Die Blütenblätter enthalten unter anderem Fette und pflegende ätherische Öle. Das Rosenöl wird zu den wirksamsten Pflegeölen in der Naturkosmetik gezählt. Durch seinen Reichtum an Vitamin A-Säure wird die Kollagenproduktion der Haut angeregt und glättet die Haut natürlich. Es normalisiert die Talgdrüsenfunktion und Pigmentierung dadurch wird die Struktur der Haut verfeinert.

Rezepte:

Badezusatz: (Sehr leicht herzustellen)
Geben Sie eine gute Handvoll Rosenblütenblätter in einen alten Perlonstrumpf und hängen diesen ins Badewasser.

Der Badezusatz pflegt die Haut und macht Sie samtweich. Wer sich den Badezusatz nicht selbst herstellen möchte kann auch das herrlich duftende und pflegende Meeres- Badesalz von Lavera benutzen. (LINK)

Hautöl gegen Akne Pickel und unreine Haut: (Leicht)
Massieren Sie 2-mal täglich Ihr Gesicht mit diesem  pflegenden Hautöl. 5 Tr. Teebaum, 6 Tr. Lavendel, und 5 Tr. Kamille blau auf 50 ml Aloe Veraöl und 50 ml Wildrosenöl. Alle  Öle bekommt Ihr hier: (LINK)

Wer sich das pflegende Hautöl nicht selbst herstellen möchte kann auch das Naturkosmetik Produkt von Primavera Verwenden: (LINK)

Körperöl gegen trockene und schuppige Haut: (Mittel)
Geben Sie 2 Handvoll Rosenblütenblätter in ein Luftdicht verschließbares Gefäß und übergießen Sie die Blätter mit süßem Mandelöl, so dass sie bedeckt sind und lassen es 4 Wochen lang stehen. Danach gießen Sie den Inhalt durch ein Tuch in eine Flasche ab.

Wer nicht so lange warten möchte, kann auch auf folgende Naturkosmetik Produkte zurück greifen: (LINK)

Wer noch Fragen hat, kann mich auch gerne direkt anschreiben: jasmin@aromina.com

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: