Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Anti Aging’


Der Wunsch nach Schönheit und gutem Aussehen ist so alt wie die Menschheit selbst. Seit jeher versuchen Menschen immer neue Rezepte und Kreationen zu erfinden, welche das äußerliche erstrahlen lassen sollen.

Ich denke jedoch, dass die Äußere Schönheit nur erhalten bleibt, wenn man auch innerlich im Einklang mit sich selbst ist.

Ein altes Sprichwort sagt “ in der Ruhe liegt die Kraft“. Das ist wohl in allen Lebenssituationen so. Daher sollte man sich auch für die Körperpflege ein bisschen Zeit nehmen. Dabei können Körper und Seele entspannt und wieder neue Kräfte und Motivation getankt werden.

Mit der richtigen Pflege kann also nicht nur das Äußerliche verschönert, sondern auch das innere Wohlbefinden verbessert werden.

Nichts ist besser für die Haut als die wertvollen Stoffe direkt aus der Natur. Es gibt doch kein besseres Erfolgserlebnis wenn man seine erste eigene Creme, Peeling oder  Hautöl hergestellt hat. So weiß man auch ganz genau welche Inhaltsstoffe verwendet wurden. Dazu kommt auch noch die Freude am entstandenen Produkt in das man auch viel Aufmerksamkeit und liebe gesteckt hat.

Wer schon eigene Kosmetika hergestellt hat, weiß  wie schön es ist, wenn man seine erste Creme in Händen hält und diese immer mehr nach den eigenen Bedürfnissen anpasst.

Ätherische Öle für Kosmetika

Ätherische Öle für Kosmetika

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daher möchte ich euch mal wieder ein paar schöne und sehr einfache Rezepte vorstellen, die natürlich noch je nach Belieben ein wenig angepasst werden können.

Hier das Rezept für ein Hautverjüngendes Milch und Honig Bad:

  • 1L Milch erwärmen
  • 1/2 Tasse Akazienhonig
  • Löst den Honig in der Milch auf und gebt
    5 Tropfen Lavendelöl fein und 3 Tropfen Rosenholzöl dazu

Haarkur das brüchige (Spliss)  Haare repariert

  • Mischt 5 EL Mandel- oder Aprikosenöl mit 1-2 Tropfen Zedern- oder Kamillenöl.

Massiert die Ölmischung gut in die Haarspitzen ein und wickelt euch ein Handtuch um den Kopf. Lasst die Haarkur mindestens 2h nach Möglichkeit aber über Nacht einziehen. Wascht das ganze danach sehr gründlich mit einem sanften Shampoo aus.

Gurken Hafermaske für eine strahlend frische Haut

  • 10ml Apriskosenkern- oder Nachtkerzenöl
  • 2 Tropfen ätherisches Myrten- oder Teebaumöl
  • 1 Tropfen Rosenöl
  • vermischt das ganze und gebt 2 gehäufte TL Hafermehl dazu
  • Püriert eine halbe ungeschälte Gurke (ungespritzt)  und vermengt das ganze mit der Hafermasse.

Tragt die Maske auf das Gesicht auf  und achtet darauf, dass Ihr die Augen ausspart. Legt danach 2 Gurkenscheiben auf die Augen. Das wirkt beruhigend und kühlen. TIPP: wirkt auch bei entzündeten Augen.

Wartet 7 -10 min und wascht das ganze mit einem warmen Tuch ab.

 

Im nächsten Artikel möchte ich euch Rezepte vorstellen, die den gesamten Stoffwechsel der Haut anregen.
Die Folgen: Ihre Haut erstrahlt jugendlich und frisch.

 

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »


Liebe Leser,

hiermit lade ich euch alle ein kleines Like auf meiner Facebook Seite zu hinterlassen;)

Dort erwarten euch viele tolle News und Interessante Videos!

Like us on Facebook

Liebe Grüße eure Jasmin!

Read Full Post »


Hier eine kleine Hilfe Ihren Hauttypen zu bestimmen.

Es ist sehr wichtig zu wissen, was für einen Hauttyp Sie haben, da Sie nur dann die Richtige Naturkosmetik auswählen können.

An welchen Kriterien erkenne ich meinen Hauttypen:

Die Sensible Haut:

Sie neigen zu Allergischen Reaktionen und Hautrötungen.  Nach dem Waschen spüren Sie oft ein Spannen auf der Haut.

 

Die Normale Haut:

Sie haben eine rosige Haut, die auch sehr gut durchblutet ist, meistens ist sie glatt, matt glänzend und feinporig.

 

Die Trockene Haut:

Sie ist oft glanzlos und neigt sehr schnell zur Faltenbildung, außerdem schuppt die Haut auch sehr gerne.

 

 

Die Mischhaut:

Ihre Stirn, das Kinn und die Nase glänzen und sind eicht fettig. Die Wangenpartie und Augen sind jedoch sehr trocken. Dieser Hauttyp neigt zu Hautunreinheiten und leichten Entzündungen.


Read Full Post »


Wer kennt das nicht, Sie hatten einen harten Arbeitstag, kommen nach Hause und womöglich ist das Wetter auch noch genau so schlecht wie Ihre Laune.

Das stresst nicht nur zusätzlich, sondern beeinträchtigt auch noch Ihr Immunsystem. Die Folgen kennen wir ja alle. Infekte, Grippen und üble Erkältungen, die wir einfach nicht mehr los bekommen.

Ein entspannter Alltag ist daher nicht nur wichtig für Ihr eigenes Wohlbefinden, sondern auch für Ihr Immunsystem.
Ein entspanntes leben hält nicht nur fit und gesund, es beugt auch der natürlichen Hautalterung und vielen anderen dingen vor.
Doch wie entspannt man trotz stressigen Alltag richtig?

Hier ein paar Tipps, die Ihnen helfen sollen Ihre innere Ruhe und Ausgeglichenheit wieder zu finden:

  •  Süßigkeiten steigern die Laune, das ist sogar wissenschaftlich erwiesen dieses Rezept geht sehr schnell und ist leicht zu zubereiten.
    Hier ein kleines Rezept für unsere Selbermacher: Die Zutaten sind für 4 Personen geeignet240ml Schlagsahne
    230g   Zartbitter Schokolade
    360ml Milch
    120g  Crème de Menthe (klar oder grün)
  • Bitte genießen sie diese süße Kost in Maßen. Sie könnten z.B einen Apfel und eine Banane in dünne Scheiben schneiden und mit der Schokolade überziehen. Dan stellen Sie die Schokoladenfrüchte für ca. 1h in den Kühlschrank und schon haben Sie gesunde und wohlschmeckende Pralinen.
  • Nichts geht über eine entspannende Dusche oder ein wohltuendes Bad. Ich empfehle die Body SPA Serie von Lavera. Diese gibt es in vielen Duftrichtungen, von entspannenden Lavendel bis hin zu Zitrusdüften wie Orange und Zitrone. Diese Produkte sind bio zertifiziert und auch für den kleinen Geldbeutel leicht erschwinglich.
  • Duftende Öle für die Aromalampe oder Duftsteine, können Ihr zimmer in eine beruhigende Entspannungs-Oase verwandeln. Folgende ätherische Öle haben eine entspannende und beruhigende Wirkung: Hopfen, Lavendel, Baldrian.
  • Alle Ätherischen Öle die Ihr zum entspannen braucht findet Ihr hier: LINK

Für eine ausführliche beratung könnt Ihr mich auch gerne wie immer hier errichen: jasmin@aromina.com

Read Full Post »


Heute möchte ich die Panaceo Mineralcreme empfehlen. Sie ist ein wahrer Alleskönner und überzeugt durch Ihre Vielseitigkeit.

Ob Sie nun nach einem langen Sonnenbad eine Creme gegen Ihre angespannte Haut benötigen, oder ob Sie eine entzündliche Hautstelle versorgen wollen; die Panaceo Mineralcreme ist bei fast allen alltäglichen Beschwerden problemlos einsetzbar.

Als zertifiziertes Medizinprodukt erfüllt diese Mineralcreme die höchsten Ansprüche und ist für jeden Hauttyp und für jede Altersgruppe einsertzbar.

Durch die Fähigkeit des Zeoliths Schadstoffe abzutransportieren und freie Radikale zu binden, wird diese Mineralcreme zum Allheilmittel. Diese beiden Eigenschaften sorgen dafür, dass Ihre Haut jung und straff bleibt. Außerdem ist diese Creme so wirksam, dass Sie selbst bei einer allergischen Reaktion wie z.B.: bei einer Nickelallergie die Hautirritationen lindert und sogar ganz hemmt.

Tipp:
Sie können die Panaceo Mineralcreme auch profilaktisch verwenden. So können Sie Ihren Körper schützen und ihm helfen sich schneller von Strapazen zu regenerieren.

Ich empfehle dieses Produkt auch bei leicht entzündlichen Stellen zu verwenden um die Haut zu beruhigen.

Genau diese Vielseitigkeit macht die Panaceo Mineralcreme so genial und hat es somit auch als Tipp der Woche Blog geschafft.

Solltet Ihr noch Fragen haben, könnt Ihr mich auch direkt per Mail kontaktieren: jasmin@aromina.com

Hier könnt Ihr die Creme käuflich erwerben: www.aromina.com

Read Full Post »


Sie wissen nicht welches Shampoo für Sie geeignet ist, oder welches Duschgel für Ihren Hauttypen geeignet ist?

Kein Problem wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie können uns jederzeit (auch am Wochenende) unter jasmin@aromina.com erreichen.

Zudem werde ich in regelmäßigen Abstände passende Artikel veröffentlichen.

Read Full Post »


10 Schritte für ein perfektes Make-up

Für ein perfektes Make-up, ganz gleich welcher Look gewählt wird, benötigt die Haut eine gute Vorbereitung.

Step 1- Vorbereitung und Pflege

Auf die gereinigte Haut eine leichte Tagescreme wie zum Beispiel die Feuchtigkeitscreme aus der Faces Serie auftragen und diese einige Minuten einwirken lassen, die Creme sollte nicht zu fetthaltig sein, aber einen optimalen Feuchtigkeitshaushalt auf der Haut erzeugen.

Step 2- Frische zaubern

Dann zuerst die Bereiche, die leichte Schatten aufweisen (unter den Augen bzw. V-förmig an Stirn und Augenwinkel) einen Concealer auftragen. Hier bietet Ihnen der feuchtigkeitsspendende cremige Natural Concealer mit integriertem Pinsel-Applikator eine präzise und natürliche Abdeckung. Die Farbe des Concealers sollte immer etwas heller sein als die gewählte Hauptfarbe.

Step 3- Make-up, Puder und Co.

Die Foundation sollte Ihrem natürlichen Hautton entsprechen. Die richtige Farbe findet man besonders gut, indem man verschiedene Nuancen auf Wange und Stirn aufträgt. Verschwindet der Ton bei Tageslicht auf der Haut, passt die Farbe perfekt zum Teint. Die Foundation gleichmäßig mit den Fingern oder einem Schwämmchen verteilen. Zuerst um Mund uns Nase herum, dann die Foundation bis zum Gesichtsrand ausstreichen. Sie können Ihren Farbfinish aber auch mit Pudern, passend zum Make-up, gestalten.

Puder, mit einem Pinsel oder einer Miniquaste aufgetragen, verstärkt er die Wirkung des Make-ups und macht es haltbarer. Das mikrofeine Fine Loose Mineral Powder sorgt mit seinen biologischen Inhaltsstoffen und hochwertigen Mineralien für ein natürliches Finish. Es mattiert und fixiert das Make-up, ohne die Hautporen zu verschließen.

Wichtig ist immer, dass der Puder zum Hautton passt. Bei trockener Haut sind Stirn und Nasenbereich auszusparen.

Step 4 – Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Mit natürlichen Farbakzenten lassen sich, je nach Lust und Laune, unterschiedliche Styles gestalten. Um die Wangenpartien hervorzuheben eignet sich die Verwendung von einem natürlichen Rougeton. Der So Fresh Mineral Rouge Powder zum Beispiel verleiht einen sanften Schimmer auf Ihren Wangenknochen und gibt dem Teint eine gesunde Frische. Lächeln Sie und geben Sie mit einem Pinsel auf den hervorstehenden Teil der Wangen einen Farbtupfer, den Sie zum Haaransatz hin bzw. nach unten verwischen.

Step 5- Betonung der Lippenkontur

Zum definieren, umranden und ausfüllen der Lippen, verwenden Sie den Soft Lipliner. Umso das Auslaufen der Farbe zu verhindern und eine schönere Farbintensität zu erhalten. Die Übergänge lassen sich mit einem Lippenpinsel gut abmildern. Lippenstift und Lipgloss halten übrigens länger, wenn die Lippen zuerst mit einem Konturenstift umrandet und dann ausgemalt werden.

Step 6 – Ausdrucksvolle Lippen

Füllen Sie die Lippenfläche mit einem Lippenstift Ihrer Wahl aus. Die Kollektion von Beautyful Lips führt hier zu ein Farbspektrum von auffallend und frech bis hin zu zurückhaltend und geheimnisvoll. Wenn Lippenstifte der natürlichen Lippenfarbe ähneln, schmeicheln sie der natürlichen Schönheit. Der Ton kann auch etwas dunkler sein. Für schmale Lippen sollte man helle bis mittlere Farbnuancen auswählen, denn dunkle Farben machen die Lippen kleiner.

Verwenden Sie doch auch mal die Glossy Lips. Der Lippgloss verleiht Ihren Lippen ein frisches und gesundes Aussehen.

Step 7 – Augenbrauen definieren

Angepasst an den Haarton werden die Brauen mit einem Augenbraunstift  bzw. werden sichtbare Zwischenräume der Härchen kaschiert. Der Eyebrow Pencil füllt auf, definiert und gibt präzize Farbe ab. Ausgesuchte natürliche Inhaltsstoffe wie Bio-Jojobaöl und Bio-Sheabutter pflegen die Haut zudem. Beim Auftragen beginnt man an der Braueninnenseite und folgt mit leichten Strichen der natürlichen Brauenform. Widerspenstige Brauenhaare lassen sich gut mit dem Style and Care Gel aus der Trend sensitiv Serie in Form bringen, schon kleine Korrekturen können den Typ oder Style einer Frau komplett verändern.

Step 8 – Farbspiel  für die Augen

Farbschattierungen schenken besonders ausdruckstarke Augenblicke. Die Augen strahlen besonders, wenn man helle, mittlere und dunkle Töne miteinander kombiniert. Die neuen Beautiful Mineral Eyeshadows bieten hierzu acht Farbnuancen, mit denen Sie ein ausdrucksstarkes Augen Make-up in natürlichen Farben gestalten können. Hellen Lidschatten von Wimpernrand bis zu den Brauenknochen auftragen, einen mittleren Ton bis zur Lidfalte auf das Lid auftragen und für den besonderen Akzent auf das bewegliche Lid bei Bedarf eine weitere Farbe wählen.

Tipp: Lidschatten lässt sich besonders gut verteilen, wenn auf die ungeschminkten Lider Gesichtspuder aufgetragen wird. Durch die glatte Fläche bröckelt die Farbe weniger ab. Das Mineral Compact Powder zum Beispiel, bietet eine transperente und natürliche Deckkraft.

Step 9 – Mit Eyeliner Akzente setzen

Am beliebtesten sind nach wie vor schwarze Eyeliner oder Kajalstifte, die besonders feminine Augenakzente setzen. Aber auch die Farbnuancen Brown und Gray der lavera Soft Eyeliner bieten mit dem integrierten Schwämmchen vielfältige Stylingmöglichkeiten.  Eyeliner zieht man am Wimpernrand nach. Wer seine Augen oben und unten betonen möchte, muss darauf achten, dass sich die Linien im äußeren Augenwinkel treffen.

Step 10 – Dichte & schwungvolle Wimpern

Die unterschiedlichen Mascara ermöglichen durch die besonderen Bürsten jeden Style. Volumenmascara wie die Trend sensitiv Intense Voluminizing Mascara lassen die Wimpern dichter wirken. Die Long-Lash Mascara mit verlängerndem Effekt, trennt die Wimpern und verleiht einen sinnlichen Augenaufschlag, wobei die Double Black Mascara mit einer Farbe und zwei Bürsten unendliche Styling-Möglichkeiten bietet. Für den perfekten Wimpernschwung ist die Bürste beim Tuschen waagerecht zu halten – der Auftrag erfolgt vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen. Die Bürste sollte dabei gerollt werden, so kleben die Wimpern nicht aneinander. Zwei bis drei Schichten sind die perfekte Dosierung. Brauner Mascara schenkt einen weicheren Look, schwarze Mascara Ausdrucksstärke.

Zur genaueren Ansicht klicken Sie bitte auf das gewünschte Schminkbild.

Solltet Ihr Fragen haben könnt Ihr auch gerne an jasmin@aromina.com schreiben.
Ich werde euch sehr gerne beraten.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: