Feeds:
Beiträge
Kommentare

Heute möchte ich einige Anregungen für einen entspannenden und gesunden Wellnesmorgen geben.

Ich gebe euch einige ernährungstipps und viele tolle Rezepte mit auf den Weg.  Mit diesen Rezepten könnt ihr euch einen richtigen Wohlfühlmorgen machen oder auch das ein oder andere in euren Alltag übernehmen.

Für den perfekten Start in den Tag benötigt Ihr die richtige Duftmischung. Diese Sorgt garantiert für Gute Laune.

Duftmischung „Frühlingserwachen“
6 Tropfen Grapefruit* bio
4 Tropfen Lavendel fein* bio
2 Tropfen Myrte Anden* bio
Duftmischung in eine Duftlampe geben.

optional empfehle ich auch die Happy Mind Duftmischung von Primavera, diese gibt es z.B auch in meinem Shop zu kaufen.

Leichtes FrühstückFrühstücksvariationen:

Wichtig ist esst worauf Ihr Lust und Laune habt. Soll das Frühstück nicht nur lecker sondern auch gesund sein gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten. Weißbrot und Lebensmittel die viele Ballaststoffe haben sollten gemieden werden. Sie machen nicht nur müde und träge sondern auch dick. Gute Optionen für ein gesundes Frühstück wären z.B Leckeres Müslivariationen mit viel Obst und Jogurt, knusprige Vollkornbrötchen, Schwarzbrot mit einer Tasse Cafe, Saft oder Tee.

Ein gesundes Frühstück ist die beste Voraussetzung für mehr Leistungsfähigkeit im Alltag, denn ein gesundes Frühstück füllt Ihre leeren Energiespeicher wieder auf und versorgt Ihren Stoffwechsel optimal mit Vitaminen und Nährstoffen. Positiver Nebeneffekt: Die Heißhungerattacken gehen fühlbar zurück, wenn der Körper alles hat was er benötigt.
Wenn ihr ein paar gute Frühstücksrezepte haben möchtet dann schreibt mir doch und ich werde euch gerne einen ausführlichen Blogbeitrag hinterlassen;)

Wie wäre es nach dem Frühstück mit einer belebenden Dusche? Hierzu würde ich frische Düfte wie Zitrone oder Lemon empfehlen, danach seit Ihr garantiert wieder richtig wach. Für die perfekte Hautpflege nach dem Bad könnt ihr auch gleich sorgen.

Wie wäre es mit einem selbstgemachten Peeling?

30 ml Olivenöl
15 Tropfen Orangenöl
15 Tropfen Rosmarinöl
10 Tropfen Wacholder
10 Tropfen Zypresse
2 Esslöffel Seesand oder Meersalz

30ml Olivenöl 5 EL Wasser vermengen, vermengt die Ätherischen Öle und  Seesand oder Meersalz. Danach schüttlet das ganze Kräftig.
Danach könnt ihr euer Peeling auf die betroffenen Stellen auftragen und kräftig einreiben. Danach eine gute Feuchtigkeitscreme oder ein Öl auftragen.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen.

Wenn es euch interessiert stelle ich sehr gerne mehr Rezepte online.

 

 


Ich habe vor kurzem von dieser Stiftung erfahren und war sehr angetan.

„Hoffnung durch Handeln“ – dies ist das Motto der am 31. März 1982 in Mainz gegründeten und als gemeinnützig anerkannten Deutschen Umweltstiftung.
Die Deutsche Umweltstiftung ist ungebunden, politisch und wirtschaftlich unabhängig. Hinter der Deutschen Umweltstiftung stehen aktuell 2.124 Stifterinnen und Stifter (Stand: 20.03.2014). Damit ist sie nach Zahl der sie tragenden Personen die größte – und übrigens auch älteste – deutsche Bürgerstiftung.

Hoffnung Durch Handeln

Hoffnung Durch Handeln

Ihr Ziel ist es die Schöpfung zu wahren

Sie versuchen die Umwelt zu schützen, indem sie an die Verantwortung jedes Einzelnen appellieren und Bewußtsein schaffen. Dabei setzt die Stiftung auf Eigenverantwortung statt Bevormundung, auf private Initiative statt staatlicher Bürokratie, auf die Suche nach Lösungen statt nach Schuldigen. Sie schreiben, dass die drohende Klimakatastrophe alle an geht. Deshalb tun sie seit mehr als 30 Jahren alles, um das Umweltbewußtsein bei Menschen, Institutionen, Verbänden und in Unternehmen zu fördern.

Meiner Meinung nach ein großartiges Projekt das auch ich ab jetzt unterstützen werde.

Ich könnte an dieser Stelle noch viel über die Seite schreiben und was ich von diesem Projekt halte, aber seht doch selbst und bildet euch eine eigene Meinung.

Nähere Informationen finden sie hier:

Direktlink zur Homepage: deutscheumweltstiftung

Über Pns oder Kommentare würde ich mich natürlich auch freuen;)

Liebe grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch allen noch


Düfte und Gerüche können unsere Stimmungen beeinflussen und sich positiv auf unser Wohlbefinden auswirken.
Duftstoffe werden über das limbische System direkt in unser Großhirn übermittelt. Die Wirkung ist deshalb schnell und unmittelbar. Und genau das macht man sich mit dem Einsatz von ätherischen Ölen für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu nutze.

Es gibt sehr viele Anwendungsbereiche:
Sie können Sie als Duftessenzen für Ihre Räume nutzen, für Massageöle oder zum Inhalieren.

Bitte beachten Sie: Ätherische Öle sind Konzentrate. Bitte nicht unverdünnt auf der Haut anwenden. Mischen Sie das Öl für Ihre Hautpflege stets mit einem Basisöl z. B. Mandel- oder Jojobaöl. Bitte beachten Sie vor Verwendung die Dosierungsempfehlung auf dem Etikett des ätherischen Öles.

Ätherische öle

 

 

 

 

 

 

Wirkungsweisen:

Zum einen gibt es die sogenannte Psychische Wirkung:
Das bedeutet, die Wirkung der Ätherischen Öle auf Ihren Geist. Ätherische Öle fördern Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität.

- sie bauen Stress ab, befreien und harmonisieren
- anregende Aromen aktivieren und erheitern, beruhigende Düfte entspannen

Und zum, anderen wirken Ätherische Öle auch  auf den Körper:

Ätherische Öle z.B. gemischt in Körperölen, wirken auf unserer Haut:

- erwärmend oder kühlend
- belebend und erfrischend
- pflegend und regenerierend

———————————–

Duftwirkungen:

Duftnoten

Einteilung nach Duftnoten:

Mit dieser Einteilung ist es relativ leicht ein passendes Aroma oder Hautöl zu kreieren.

Kopfnoten (verdampfen in ca. 2h)
leicht flüchtig • erfrischend • anregend – hauptsächlich Zitrusöle und Nadelöle
Kopf-Herz-Noten (verdampfen in ca. 2-3?h)
anregend • emotional • ausgleichend
Herz-Noten (verdampfen in ca. 3-4?h)
entwickeln langsam ihr Duftbouquet • harmonisierend – vorwiegend Blüten-, blühende Heilkräuter und Gewürzöle
Herz-Basis-Noten (verdampfen in ca. 4-5?h)
harmonisierend • kräftigend
Basis-Noten (verdampfen in ca. 5-8 h)
sehr langsam flüchtig • erdend, ausgleichend – meistens Holz-, Wurzel- und Harzöle
In den nächsten Beiträgen werde ich euch passende Rezepte präsentieren, welche auch je nach Vorliebe verändert und angepasst werden können.
Ich hoffe dass dieser Beitrag hilfreich war. Solltet Ihr Fragen haben könnt ihr mich wie immer auch direkt anschreiben oder einen Kommentar hinterlassen.

Statt Sonnenschein herrscht nun immer mehr grau-matschige Tristesse, was vielen auf die Stimmung schlägt.

Warum schlägt die kalte Jahreszeit aufs Gemüt?

Der Hauptgrund für die schlechte Laune ist der immer größer werdende Mangel an Tageslicht. Das hemmt die Produktion des Muntermacher-Hormons Serotonin. Gleichzeitig schüttet der Körper bei Lichtmangel zu viel von dem Schlafhormon Melatonin aus – Müdigkeit ist die Folge.

Wie kann man der schlechten Laune und der Müdigkeit Abhilfe schaffen?

Am besten hilft Sport und Bewegung an frischer Luft. Die Serotonin-Produktion steigt und der Kreislauf wird in Schwung gebracht. Selbst bei grauem Himmel ist das natürliche Tageslicht noch drei- bis viermal so stark wie die Zimmerbeleuchtung. Wer auf Grund seiner Arbeit keine Zeit hat täglich ein Stündchen an die Frische Luft zu gehen, sollte wenigstens in der Mittagspause mal auf die Straße oder am Wochenende einen ausgedehnten Spaziergang machen. Zudem helfen auch Lufterfrischer in Form von Ätherischen Ölen. Orange, Limette und co. wirken Aktivierend und wecken die Lebensgeister. Diese gibt es in Form von Roll ons für zwischendurch, Als praktische Duftsteine und sogar als Aromavernebler.

Ich wünsche euch viel Kraft und Energie!

Solltet ihr fragen oder Wünsche haben schreibt an: jasmin@aromina.com

Seit immer informiert und folgt mir auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Aromina.Naturkosmetik

 


Nach der langen Schlechtwetterperiode kommt es nun extra schlimm Für alle Allergiker: Viele werden jetzt von Heuschnupfen- und Pollenallergien geplagt  und das bedeutet: Rote, tränende und juckende Augen, eine laufende Nase, ständiges Niesen, Atemnot, oder Hautausschläge bei Hautkontakt mit Gräsern, Blüten oder Ähnlichem.

Heute möchte ich euch einige Tipps gegen den plagenden Heuschnupfen vorstellen, die helfen können den Heuschnupfen etwas zu lindern.

Hausmittel gegen Heuschnupfen

Salz und natürliche Öle stärken bekanntlich die Nasenschleimhäute

Ein Teelöffel Salz wird in 250 ml handwarmen Wasser gelöst und durch die Nase hochgezogen. So werden die Pollen aus der Nase gespült, gleichzeitig werden die Schleimhäute deinfiziert und gekräftigt. Bitte beachtet: Benutzt die Spülung nur ca. 1mal am Tag, zu oft angewandt kann diese Spülung die Schleimhäute auch austrocknen was zu einer Verschlechterung führen kann. Sehr hilfreich sind auch Inhalationen mit Kamille- oder Fenchelöl. Gebt hierfür einfach einige Tropfen des Öles in kochendes Wasser.

Pflanzenheilmittel können wirksame Helfer sein

Die Natur mit ihrer wundervollen Heilenden Kraft bietet Hilfe gegen viele lästige Allergiesymptome: Eine kurmäßige Anwendung von Green Magma stärkt die Abwehrkräfte und vermindert die Ausschüttung von Histaminen, welche für die allergischen Reaktionen verantwortlich sind. Das sollte aber schon Vorbeugend mindestens ein Monat vor dem Pollenflug eingenommen werden. Eine genaue Anwendungsanleitung findet ihr hier : (LINK)

Gesunder Schlaf trotz Pollenallergie

Ein gesunder Schlaf ist immer wichtig. Um Beschwerden in der Nacht zu vermeiden, sollten vor dem Schlafengehen die Haare gewaschen werden, da sich in diesen viele Polle befinden können. Auch richtiges Lüften ist wichtig; über Nacht sollte das Fenster möglichst geschlossen bleiben. Wer nur bei offenem Fenster schlafen kann, sollte dieses ab spätestens 04.00 Uhr schließen, da sich nach dieser Zeit vermehrt Pollen in der Luft befinden. Auf Ventilatoren sollte komplett verzichtet werden, da durch die Luftströmung Pollen aufgewirbelt und in der Raumluft verteilt werden.

Sollte die Nase komplett verstopft sein hilft vor dem zu Bett gehen auch eine Einreibung mit Eukalyptus- oder Tigerbalsam.

Entspannung & Wellness ist das Zauberwort

Es ist erwiesen, dass Stress unter anderem Allergien auslösen und verstärken kann. Also entspannen Sie sich. Machen Sie regelmäßige Entspannungsbäder oder nehmen Sie sich einfach einmal eine kleine Auszeit und schalten Sie vom Ihrem stressigen Arbeitstag ab.

Hier ein paar Rezepte für Wohlfühlbäder:

Eine Badewanne voller Rosenblüten
Nehmen Sie ein großes Schraubglas und tropfen Sie 10 Tr. ätherisches Rosenöl (z.B. Rose türkisch* bio 10 %) in das Glas und verteilen es durch Schwenken im Glas. 500 g grobes Meersalz draufgeben, verschließen und gut schütteln. Man kann das selbst gemischte Badesalz auch mit getrockneten Rosenblüten mischen.   
 
Baden im Lavendelfeld
Nehmen Sie ein großes Schraubglas und tropfen Sie 20 Tr. ätherisches Lavendelöl (z.B. Lavendel fein* bio) in das Glas und verteilen es durch Schwenken im Glas. 500 g grobes Meersalz draufgeben, verschließen und gut schütteln. Man kann das selbst gemischte Badesalz auch mit getrockneten Lavendelblüten mischen.

Duftölen helfen auch im Arbeits- oder Schulaltag

Allergische Reaktionen schwächen die Konzentrations- und Leitungsfähigkeit enorm. Eine Duftlampe mit einigen Tropfen Eukalyptus- oder Bergamotte kann helfen, die Leistung und die Aufnahmebereitschaft wieder zu verbessern. Dieses Mittel ist übrigens auch fürs Büro optimal geeignet. Von diesen Angenehmen Düften können alle im Büro profitieren. Sollten Sie das nicht wollen gibt es viele Duftmischungen auch als praktischen Aroma Roll-On von Primavera.

———————————————————————

Ich hoffe ihr habt viel Erfolg und Freude an diesen Tipps!

Solltet ihr Fragen haben stehe ich euch wie immer unter: jasmin@aromina.com zur Verfügung!:)


Und wiedereinmal habe ich Arominas Sortiment um ein paar neue Ätherische Ölmischungen erweitert.

Da wäre einmal die Jasmin Bergamotte Duftmischung von Primavera

jasmin-bergamotte

Welche zum Beispiel wunderbar mit einem Massageöl eurer Wahl (wie z.B Jojobaöl oder Aloe Vera Öl) Kombiniert werden kann.

Gebt dafür einfach einige Tropfen der Duftmischung in das Massageöl, und schon entfalten die anregenden und verführerischen Düfte ihre Wirkung.

 

 

 

 

 

Und zum zweiten die Happy Mind Duftmischung ebenfalls von Primavera

Happy-mind Duftmischung

Egal ob das Wetter oder nur die Laune mies ist, Happy Mind bring euch wieder zum lächeln und hebt die Stimmung.

Anwendungstipp: Probiert die ätherische Ölmischung docheinmal beim Lernen aus.


Wir haben viel neues auf dem Shop zu bieten und freuen uns auf euer Feedback!

Zum aktuellen Anlass gibt s natürlich wieder viele Aktionen und Rabatte auf unser Sortiment.

Alle neuen und alten Produkte findet ihr wie gewohnt auf unserem Shop www.aromina.com

Über ein Feedback zum Design würde ich mich natürlich sehr Freuden:)

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 150 Followern an

%d Bloggern gefällt das: